2021

Dies ist deine Projektseite. Es ist der ideale Ort, um Besuchern mehr Informationen zum Kontext und Hintergrund deiner Arbeit zu geben. Doppelklicke auf das Textfeld, um den Inhalt zu bearbeiten und alle relevanten Informationen hinzuzufügen.

Familienfreizeit des Netzwerks Kinderchöre 

Die Familienfreizeiten des „Netzwerks Kinderchöre in der Großenhainer Pflege“ haben sich trotz Corona zu einem erfolgreichen Angebot entwickelt. Gemeinsames Singen der verschiedenen Generationen, aber auch nach Altersgruppen, Genießen der Gebirgslandschaft beim Spazieren oder Wandern, mit netten Leuten altbekannte und neue Spiele jeglicher Art (wieder-)entdecken - all das bietet das Wochenende unter Leitung von Stefan Jänke (Komponist und Chorleiter) und Simone Kulke (Sozialpädagogin). Auch die vierte Auflage der Familienfreizeit wird vom 17.-19. Juni 2022 wieder im Martin-Luther-King-Haus Schmiedeberg stattfinden. Bis zum 1. Januar 2022 kann man sich dafür anmelden.

Das Projekt wird von der Europäischen Union und vom Freistaat Sachsen gefördert, so können nach wie vor sehr günstige Teilnahme-Bedingungen angeboten werden. Die Kosten für Kinder bis zum, 14. Geburtstag betragen 40 EUR, für Erwachsene 80 EUR – das bedeutet „all inclusive“ (bei eigener Anreise). Bei Bedarf bestehen auch darüber hinaus noch Unterstützungsmöglichkeiten.

Das Angebot ist nicht nur für Familien gedacht, die bereits Verbindungen zu einem der Chöre im Netzwerk haben, es ist offen für Interessierte darüber hinaus: auch Einzelteilnehmende jeden Alters. Eltern mit Kindern, Großeltern mit Enkeln, Onkels & Tanten mit Nichten & Neffen, Cousins & Cousinen, Freundinnen & Freunde - kurzum: alle - sind willkommen!

Verbindliche Anmeldung zur Familienfreizeit bis 1. Januar 2022 in zwei Schritten:

       1. E-mail an stefan.jaenke@t-online.de mit Name und Alter der Teilnehmenden, ggf. Info über Chorerfahrung

      2. Anzahlung von 40 EUR pro Person auf nachfolgende Bankverbindung Kontoinhaber: Kassenverwaltung Dresden, IBAN: DE59 3506 0190 1667 2090 44 Verwendungszweck: RT 1627 FamFZ 2022 + Name der TN

Bei Fragen bitte Stefan Jänke (Tel. 03522-310436) kontaktieren.

Kirchweihfest Reinersdorf

Im Gottesdienst am 07.11.2021 wollten wir in Reinersdorf das Fest der Gemeinde feiern, miteinander Kaffee trinken und Kuchen essen. 

Doch dann haben uns die steigenden Corona-Inzidenzwerte einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Gottesdienst konnte nur in einer ausgedünnten Form (ohne Gemeindegesang) gefeiert werden. Und auch das Sunday-for-future-Programm des Jugendchores konnte nicht präsentiert werden. Schließlich war auch an Kaffee und Kuchen nicht mehr zu denken. Dennoch haben wir im Gottesdienst das Geschenk der Gemeinde gefeiert und den wunderschönen Kirchenraum auf uns wirken lassen. 

Vielen Dank an Herrn Jänke, der den Gottesdienst an der Orgel mit besinnlicher und mitreißender Musik ausgestaltet hat. 

Rückblick Gemeindeversammlung Reinersdorf

Die Gemeindeversammlung fand am 08.Oktober im Versammlungsraum der kommunalen Gemeinde Reinersdorf statt. 

Routiniert gewährleisteten die Mitglieder des Kirchenvorstandes, unter Leitung von Pfarrer Eric Maurer, dass die Hygienevorschriften eingehalten wurden. Die, die gekommen waren, wurden nicht enttäuscht! 

Der Abend gestaltete sich kurzweilig. Nachdem sich der neue Kirchenvorstand vorgestellt hatte, wurden folgende Themen erörtert:

  • Die neue Kirchenstruktur ab Januar 2022: Das Kirchspiel Radeburg

  • Friedhof Reinersdorf:  /Urnengemeinschaftsgräber 

  • Eine Festschrift zur Kirche Reinersdorf von Dr. Donath 

  • Überlegungen zum Umbau des Kirchengemeindehauses/Stand.  

Eindrucksvoll per Beamer erhielten die Anwesenden Beispiele, wie die Urnen-grabstätte gestaltet werden könnte. Rege tauschten sich alle in kleinen Gruppen aus. Ein Imbiss rundete die Versammlung ab. “Gut, gelungen, informativ “ so die Rückmeldung der Gemeindemitglieder.

Das gemeinsame Gebet und Segen beendete die Zusammenkunft.

Screenshot 2022-09-24 112330
Screenshot 2022-09-24 112330

press to zoom
Screenshot 2022-09-24 112313
Screenshot 2022-09-24 112313

press to zoom
Screenshot 2022-09-24 112330
Screenshot 2022-09-24 112330

press to zoom
1/2

Aktion Dreikönigssingen 2022

Herzliche Einladung zum Vorbereitungstreffen am Sonnabend, 27. November 2021, 09:30 bis 12:00 Uhr in den Christenlehreraum nach Niederebersbach. Gemeinsam werden wir die Beispielländer Ägypten, Ghana und Südsudan kennen lernen, den Film mit Willy Weitzel sehen, Lieder üben und erste Geschenke basteln. 

„Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“, ist das Motto der kommenden Aktion.

Mitmachen kann jedes Kind, von der Vorschule (Sternträger und Begrüßungsreim) an. Mit zunehmendem Alter werden die einzelnen kurzen Texte länger, aber es ist für alle schaffbar. Den Segensgruß bringen wir in den ersten Januartagen 2022 in die angemeldeten Häuser und werden dabei oft selber noch reichlich beschenkt. Da das Interesse von unseren Gemeindemitgliedern stetig wächst und die beiden großen Sternsinger nun schon Vor- und Konfirmanden sind, freuen wir uns auf neugierige neue Sternsinger, damit diese schöne Tradition auch in den kommenden Jahren noch stattfinden kann.

„Farbenspiel“

Konzert mit Gunter Emmerlich und unserem Jugendchor

Samatag, 25. September, 17 Uhr – Kirche Niederebersbach

Nachdem im letzten Jahr das Konzert „Farbenspiel“ mit Gunter Emmerlich ausfallen musste, versuchen wir nun, es nachzuholen. Es findet unter Einhaltung der aktuell gültigen Infektionsschutzbestimmungen statt. 

Achtung: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Karten müssen vorab erworben werden: bei Fleischerei Freund und bei Spielwaren Reitmann in Großenhain besteht die Möglichkeit dazu. Der genaue Vorverkaufsstart wird in der Presse kommuniziert.

Außerdem kann per Telefon bzw. per email reserviert werden: über Chorleiter Stefan Jänke (03522-310436) stefan.jaenke@t-online.de

Konzert mit dem Leipziger Kammerchor

Unter dem Motto "Entbehrung, Hoffnung, Leben." lädt der Leipziger
Kammerchor unter Leitung von Andreas Reuter zu seinem Konzert am Sonntag, den 12.09.2021 um 16:30 Uhr in die Kirche Niederebersbach. Die junge Chorgruppe singt Werke von Palestrina, Homilius, Brahms und Mendelssohn-Bartholdy. 

Die Musik spiegelt die  Auseinandersetzung der Autoren von Texten und Musik mit Entbehrungen im Leben wieder. Der erklingenden Musik wohnt dabei die Hoffnung inne. Als Referenzpunkt musiziert ein professionelles Streichquartett zwischen den Chorsätzen Teile aus Bachs "Kunst der Fuge". So erinnert dieses Konzert an unsere musikalische Heimat in Zeiten der Verunsicherung und lässt uns Kraft schöpfen. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Jugendchor und Netzwerk Kinderchöre gewinnen Preise für Chorvideos

Beim vom Sächsischen Chorverband sachsenweit ausgelobten „virtuellen Chorpreis“ konnten zwei Projekte den 2. Und 3. Preis gewinnen: Der Frühlingsgruß aus dem Netzwerk Kinderchöre, bei dem neben Chören aus unserer Gemeinde auch weiter Ensembles der Region teilnahmen, sowie das Video „Our Father“ (Vater unser), bei dem der Jugendchor seinen Gesang mit Gebärdensprache unterstützt. Beide Videos sind auf unserer homepage verlinkt.

Freiluftgottesdienst Freitelsdorf

Am 4. Juli 2021 konnten wir zusammen mit der Kirchgemeinde den mittlerweile 5. Freitelsdorfer Freiluftgottesdienst feiern. Bei strahlendem Sommerwetter hatten sich unter der großen Eiche 104  Teilnehmer und Bläsern aus Radeburg, Reinersdorf und Naunhof eingefunden. Endlich durften wir unter freiem Himmel auch wieder ohne Masken singen. Den anschließenden "Kirchenkaffee" mit Wiener Würstchen haben viele gerne angenommen, um - lange sehr vermisst - noch zu Begegnung und Gespräch zu verweilen. Wir sind dankbar, dass dieses Angebot auch die Menschen aus den umliegenden Dörfern erreicht und freuen uns schon auf die Wiederholung im nächsten Jahr. 

Familie Silke und Dr. Sebastian Meyer-Stork

Ostern 2021 - Sprechende Steine

Beim Einzug in Jerusalem ermutigt Jesus seine Begleiter dazu, die frohe Botschaft weiterzugeben, denn „wenn die Menschen schweigen werden, so werden die Steine schreien.“ (Lk 19,40). Redende, singende, schreiende Steine. An Ostern habe ich ein neues Hobby entdeckt. Steine sammeln und sie dann bemalen. Die bemalten Steine kann ich dann einem Menschen schenken, der Hoffnung braucht. So kann ein bemalter kalter Stein zu einem Hoffnungszeichen werden, ja er kann sogar eine Hoffnungsbotschaft verbreiten, fast schon hinausschreien: 

Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Neues Leben. Neue Hoffnung

Schuljahresabschlusskonzert

Für den 18. Juli plant der Jugendchor sein traditionelles Schuljahresabschlusskonzert in der Kirche Reinersdorf. Beginn ist 16 Uhr, unter Leitung von Stefan Jänke erklingt Musik, die im vergangenen Schuljahr überwiegend in online-Proben erarbeitet wurde, der Chor präsentiert außerdem Einblicke in seine digitale Begegnung mit dem Partnerchor aus Chetumal/Mexico. Wie üblich wird im Konzert den zuverlässigsten SängerInnen gedankt und es werden SängerInnen verabschiedet, die nach dem sie ihren Schulabschluss in der Tasche haben, zum Studium gehen, oder eine Ausbildung machen.

Im Konzert soll außerdem zum ersten Mal das bereits im vergangenen Herbst angeschaffte Chorpodest benutzt werden. Die Beschaffung wurde über das Netzwerk Kinderchöre vorgenommen und maßgeblich von der EU und vom Freistaat Sachsen gefördert. Das Podestmaterial steht auch zum Verleih innerhalb des Netzwerks Kinderchöre zur Verfügung.

Konzert mit Gunter Emmerlich

Für Samstag, den 25 September planen wir, das im Herbst 2020 ausgefallene Konzert mit dem bekannten Sänger Gunter Emmerlich und dem Jugendchor nachzuholen. Der anhaltenden Unsicherheit wegen, ob die Veranstaltung möglich sein wird, möchten wir wie folgt verfahren: 

Wenn Sie Interesse am Konzertbesuch haben, reservieren Sie sich bitte die gewünschte Kartenanzahl telefonisch oder per E-Mail unter Angabe von Name und Kontaktdaten. 

Sie haben dann ihre Karte sicher und werden rechtzeitig über den Fortgang informiert.

Pfarramt: 035208-2832, kg.ebersbach@evlks.de

Stefan Jänke: 03522-310436, stefan.jaenke@t-online.de

Die Eintrittskarten kosten Im Vorverkauf 23 EUR, an der Abendkasse 25, SchülerInnen und StudentInnen zahlen 17 EUR, bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

„Kirche ist…“ Unter diesem Motto standen im letzten Jahr die Kirchenvorstandswahlen. Ich bin dankbar, dass sich in beiden Kirchgemeinden genügend Kandidatinnen und Kandidaten gemeldet haben, die bereit sind, ihre unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen in die Gemeindearbeit einfließen zu lassen. Der Einführungsgottesdienst fand am 1.Advent (29.11.20) in der Kirche Reinersdorf statt. Die Kirchenvorstände setzen sich folgendermaßen zusammen: 

 

Dem Kirchenvorstand Ebersbach gehören an: 

Michael Kirschner aus Cunnersdorf,                              Michelle Krämer aus Ebersbach ,                     Andrea Kühne-Oelsner aus Ebersbach,

Christina von Löwis of Menara us Rödern,                    Silke Meyer-Stork aus Freitelsdorf,                  Volker Partzsch aus Ebersbach (Vorsitzender), 

Angelika Pudwell aus Ebersbach,                                   Christa Reichardt aus Ebersbach                     Lutz Tronicke aus Ebersbach 

 

Dem Kirchenvorstand Reinersdorf gehören an: 

Annerose Behrisch aus Kalkreuth,                        Siegrid Götzelt aus Reinersdorf,                                                                    Katrin Hähne aus Reinersdorf, 

Ralf Hempel aus Reinersdorf,                               Thomas Richter aus Reinersdorf, (Stellvertretender Vorsitzender)            Christoph Röllig aus Reinersdorf 

Stefan Tangelst aus Kalkreuth.  

Kirchenvorstandswahlen 2020 

Familienfreizeit des Netzwerks Kinderchöre

Rückblick auf Familien-Freizeiten

Im Juni war es bereits möglich, mit zwei Freizeiten ein Stückchen in die Normalität zurückzukehren: Der Jugendchor holte sein üblicherweise im Januar stattfindendes Probenwochenende nach, die Familienfreizeit des Netzwerks Kinderchöre konnte planmäßig stattfinden. 

Die Jugendlichen, die sich seit Oktober online zu Chorproben getroffen hatten, sangen getestet und mit Abstand – in dem wunderbaren Saal im Schmiedeberger Martin-Luther-King-Haus war das ohne Probleme möglich – und konnten so Repertoire neu lernen und auffrischen. Der Chor ist wieder einsatzbereit!

Die Familienfreizeit stand unter dem Motto „Singen und Spielen - märchenhaft“. Das Programm, das von Simone Kulke, Cindy Thieme und Stefan Jänke entworfen wurde, entführte die teilnehmenden Familien (alle getestet) ins Märchenland. 

 

Einladung

Dem Zauber, der Rapunzels Haare lang genug werden lässt, dass ein Prinz an ihnen hochklettern kann, musste etwas nachgeholfen werden, Prinzessinnen, Ritter und Drachen spielten miteinander, es gab ein Picknick mit allerhand märchenhaften Speisen vom Rapunzelsalat bis zum süßen Brei, ein Traumfänger wurde gebastelt und gegen Abend traf überraschender Weise noch ein echter Zauberer ein, der erst die Kinder und dann auch noch die Erwachsenen in seinen Bann schlug.

Beide Freizeiten wurden von der Europäischen Union und vom Freistaat Sachsen als Veranstaltungen im Netzwerk Kinderchöre gefördert.

Zur 3. Familienfreizeit „Singen und Spielen“ lädt das Netzwerk  Kinderchöre vom 18.-20. Juni (ein Wochenende) ins Martin-Luther-King Haus nach Schmiedeberg/Osterzgebirge. 

Das Programm – es soll möglichst immer im Freien stattfinden - wird von  Cindy Thieme (Erzieherin, Musiktherapeutin), Simone Kulke  (Sozialpädagogin) und Stefan Jänke (Komponist und Chorleiter) gestaltet. Es sind noch etwa 10 Plätze frei. Bis 1. Juni sind noch Anmeldungen  möglich: durch eine eMail/einen Anruf an Stefan Jänke (stefan.jaenke@t online.de/03522-310436). Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und  Programm betragen für Kinder bis zum 14. Geburtstag 40 EUR, für alle  Älteren 80 EUR. Die Anreise erfolgt individuell.

Kinder-Konzert in Reinersdorf 

„Musik in Dorfkirchen“ – unter dieser Überschrift bietet die Musikschule  des Landkreises Meißen seit geraumer Zeit Konzerte in allen Gegenden  des Landkreises an. Für Freitag, den 28.05. um 17 Uhr soll eine solche  Veranstaltung in Reinersdorf stattfinden. Neben MusikschülerInnen wird  sich auch die Kleine Kurrende unter Leitung von Stefan Jänke  präsentieren. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die  musikalische Arbeit mit Kindern gebeten.

Konfirmation

Konfirüstzeit

Am 13.07. fuhren wir, 29 Jugendliche und 4 Erwachsene aus den Kirchgemeinden Ebersbach, Reinersdorf und dem Kirchspiel Bärnsdorf-Naunhof nach Rathen in die Friedensburg zur diesjährigen Konfi-Fahrt. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns. Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir den Tag mit den Bibelarbeiten. Dabei kamen wir ins Gespräch über die Bibelstellen: Lukas 9; Jesaja 6, Lukas 5. Die Nachmittage waren sportlich geprägt. Am Mittwoch ging es über den Amselgrund und die Schwedenlöcher hinauf zur Basteibrücke und zurück nach Rathen. Am Donnerstag paddelten wir von Königstein mit 4 Schlauchbooten die Elbe runter. Ein Boot schaffte es bis Pirna. Für die drei anderen Boote war bereits kräfte- und zeitbedingt in Wehlen die Fahrt zu Ende. An den  Abenden wurde viel gespielt. Am Freitag feierten wir einen gemeinsamen Abschlussgottesdienst mit Pf. Prokowjev, Pf. Maurer, Sven Müller sowie Markus Lotzmann. Nach dem Mittagessen traten wir mit der S-Bahn wieder unsere Heimreise an. Am Neustädter Bahnhof trennten sich unsere Wege. Wir freuen uns auf die nächste Fahrt im kommendenSchuljahr. 

Donata Oelsner

Zur Konfirmation am 25. April haben sich angemeldet

Gwen Letzner aus Lauterbach               Anna-Lena Partzsch aus Rödern             Richard Vogel aus Reinersdorf 

Madlen Wehner aus Freitelsdorf           Till Bennewitz aus Ebersbach                   Klara Hillig aus Ebersbach 

Erika Schober aus Ebersbach                Carolin Schröter aus Ebersbach               Annemarie Trentzsch aus Ebersbach 

Nina Ziesche aus Ebersbach 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann die Konfirmation nicht wie  bisher geplant am 25. April stattfinden. Deshalb hat der Kirchenvorstand  Ebersbach-Reinersdorf gemeinsam beschlossen, die Konfirmation 2021 auf  den 18.7.2021 um 10 Uhr in die Kirche Niederebersbach zu verschieben.  Sollte zu diesem Zeitpunkt immer noch kein Konfirmationsfest im  ausreichenden Rahmen möglich sein, wird rechtzeitig ein weiterer  Folgetermin bestimmt.

Herzliche Einladung zum Weltgebetstag 2021

Ein Fenster zur Welt. So kann man den Weltgebetstag beschreiben. An jedem Weltgebetstag lernen wir ein kleines Stück der christlichen Weltgemeinschaft kennen. Die Vielfalt des Glaubens und das Vertraute, die Gemeinsamkeiten. 

Dieses Jahr wurde der Weltgebetstag von Frauen aus Vanuatu vorbereitet. Sie stellen uns die Frage nach dem Grund: Worauf bauen wir? Was trägt unser Leben, wenn alles ins Wanken gerät? 

Diese Frage ist aktueller denn je: In Vanuatu sind es die Vulkane, verheerende Zyklone und der steigende Meeresspiegel, die die Welt ins Wanken bringen. Bei uns ist es das Corona-Virus, das liebgewordene Gewohnheiten in Frage stellt. Also noch einmal: Was trägt unser Leben? 

Die Frauen aus Vanuatu wollen mit uns zusammen an Althergebrachtem rütteln und sich mit uns zusammen vergewissern, ob das Haus unseres Lebens auf sicherem Grund steht oder ob wir nur auf Sand gebaut haben. Am 5. März 2021 feiern wir um 19:00 Uhr gemeinsam in Oberebersbach diesen Länder- und Konfessionsübergreifenden Gottesdienst.